Phase 0: Zombie Aftermath Challenge

Jeder um dich herum ist ein Zombie. Wirklich jeder.

Advertisements

Der Überlebenskampf beginnt!

Dianah und Achim haben sich einen kleinen sicheren Zufluchtsort geschaffen, in dem sie ihre eigene Nahrung anbauen und Kinder großziehen möchten. Ob sie es geschafft haben, ihre Kinder vor den Gefahren der Außenwelt zu schützen, erfahrt ihr hier.

Anfängerfehler:

Die erste Phase war schwieriger als ich erwartet hatte. Mein erster Fehler war, dass ich nicht bedacht habe, dass man Fisch nicht auf einem Gartengrill zubereiten kann. Daher war der Fischteich ziemlich nutzlos. Als zweiten Fehler habe ich mir am Anfang zu wenig Geld übrig gelassen. Es hat zwar noch für ein Gitterbett gereicht, aber anschließend nicht mehr für die Nebenkosten, die ja trotzdem gezahlt werden müssen, da meine Sims immer automatisch spülen, wenn sie die Toilette benutzt haben. Daher habe ich dann die komplette erste Phase mit 0§ gespielt, weswegen regelmäßig der Gerichtsvollzieher auf mein Grundstück kam und mir ein Möbelstück wegnahm. Zum Glück hat es keine lebenswichtigen Gegenstände getroffen. Ansonsten wäre ich ganz schön arm dran gewesen.

Die Nahrungsversorgung hat trotz fehlendem Fisch einwandfrei funktioniert. Meine Sims waren den ganzen Tag damit beschäftigt, frisches Obst und Gemüse zu ernten. Hungern musste nie jemand. Wenigstens ein Aspekt, den ich ordentlich organisiert habe.

screenshot6oe95ufjl6d

Zwischen Fortpflanzung und Pflanzenkunde:

Ich habe den Tipp des Challenge-Erstellers befolgt und mein Paar zwei Kinder zeugen lassen, die jedoch tragischerweise beide schlechte Eigenschaften entwickelten und daraufhin von Zombies getötet wurden. Dazu kam noch, dass am Todestag des einen Kindes auch noch der Gerichtsvollzieher vorbei kam und die Familie daraufhin so schlechter Stimmung war, dass sie kaum die nötige Gartenarbeit erledigen geschweige denn weitere Kinder zeugen konnte. Ich hatte schon Angst, dass ich bereits in Phase 0 aus der Challenge ausscheiden müsste, weil ich die beiden einfach nicht dazu bewegen konnte, ein Baby zu machen. Sie waren in der Zwischenzeit auch schon gealtert und mir lief die Zeit davon.

Ich bin so froh, dass es schlussendlich doch noch geklappt hat, die Gartenarbeit und die Baby-Macherei unter einen Hut zu bekommen. Es wurden doch noch zwei Kinder geboren, die auch bis zum jungen Erwachsenenalter überlebten. (Ich muss dazu sagen, dass ich mich dazu entschieden habe, die Kinder direkt altern zu lassen anstatt jedes Mal ewig zu warten.)

ergebnisphasecxzylipahn

Wie man auf der Übersicht sehen kann, haben die ersten beiden Kinder aufgrund der Eigenschaften „tollpatschig“ und „geistesabwesend“ nicht überlebt. Die jungen Eltern haben aus dieser schmerzhaften Erfahrung gelernt und es geschafft, ihre letzten beiden Kinder Ben und Nina besser zu beschützen. Das Überleben beider Nachkommen ist durch jeweils mindestens eine Überlebenseigenschaft gesichert. Leider ist Nina nicht familienorientiert, was bedeutet, dass sie im Falle einer Schwangerschaft wegen Komplikationen sterben wird.

Nun können wir entspannt sein, wie sich die Familie in der nächsten Phase schlagen wird…

Autor: challengemysims

Ich heiße Marie, bin 21 und Studentin. Die Sims-Reihe hat mich schon seit meiner Kindheit begeistert und nun bin ich immer auf der Suche nach spannenden Sims-Challenges, die ich mit der Außenwelt teilen kann.

3 Kommentare zu „Phase 0: Zombie Aftermath Challenge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s