Vorbereitung: Zombie Aftermath Challenge

Welche Sims werde ich ins Rennen schicken und wie werden ihre Lebensbedingungen sein?

Advertisements

Die Starter-Sims:

Ich beginne die Zombie Aftermath Challenge mit Dianah und Achim Brains. Bei diesen unglaublich kreativen Namen kann das ja nur gut laufen. Die beiden sind junge Erwachsene, haben den Lebenswunsch „Der perfekte Garten“ und sind verheiratet. Das Startkapital liegt bei 18.500§.

Schon seit einiger Zeit hat sich das Paar allein durchgeschlagen und hat es nun endlich geschafft, einen sicheren Zufluchtsort zu finden. Trotz Zombie-Apokalypse und schwierigen Lebensbedingungen möchten sie sich ihren Kinderwunsch erfüllen und versuchen, ihren Nachkommen in einer sicheren Umgebung eine möglichst unbeschwerte Kindheit zu bieten.

Dianah:

  • Familienbewusst
  • Geschickt
  • Athletisch
  • Grüner Daumen
  • Glückspilz

Achim:

  • Angler
  • Begabter Koch
  • Genie
  • Geschickt
  • Grüner Daumen

Die Umgebung:

screenshot5ojf49hbxyc

Die Challenge wird in Riverview stattfinden, aus dem alle Gebäude und Nachbarn entfernt wurden. Es stehen nur noch das Polizeirevier, die Militärbasis, das Krankenhaus, das Wissenschaftsinstitut und das Verbrechergebäude, da sie für die Challenge gebraucht werden.

Außerdem habe ich die Gelegenheiten unterdrückt, die Lebensdauer auf „normal“ gestellt und die Zeitung abbestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um es meinen Sims etwas schwerer zu machen, habe ich mich für ein 59×59 Grundstück für 7.200§ entschieden. Das Haus hat eine Größe von 10×10 und der eingezäunte Bereich von 19×30. Bei der Einrichtung habe ich mich auf ein Doppelbett, drei Kerzen, eine Toilette, ein Bücherregal und eine Bank beschränkt. Von allem habe ich die billigste Version genommen. Im Außenbereich findet man außerdem einen Gartengrill, einen Tisch sowie zwei Klappstühle, eine Tischfackel und ein Fitnessgerät, das keinen Strom benötigt. Darüber hinaus habe ich noch einen kleinen Teich angelegt, in dem meine Familie später angeln kann.

Das restliche Geld habe ich für die Bücher Gartenarbeit 1 bis 3 und für Lebensmittel ausgegeben:

10 Lachse, 40 Kartoffeln, 15 Äpfel, 30 Paprikas, 30 Weintrauben, 30 Tomaten, 40 Kopfsalate und 30 Zwiebeln.

Der Lachs ist dazu da, um ihn im Teich freizulassen und dort angeln zu können.

Nach all diesen Ausgaben habe ich jetzt noch 337§. Es wird dann auf jeden Fall finanziell interessant, wenn das erste Kind kommt…


Ich freue mich schon darauf, mich nun in die postapokalyptische Welt zu stürzen und herauszufinden, wie weit ich wohl kommen werde. Wünscht mir Glück!

 

Autor: challengemysims

Ich heiße Marie, bin 21 und Studentin. Die Sims-Reihe hat mich schon seit meiner Kindheit begeistert und nun bin ich immer auf der Suche nach spannenden Sims-Challenges, die ich mit der Außenwelt teilen kann.

1 Kommentar zu „Vorbereitung: Zombie Aftermath Challenge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s